Monat: April 2019

Jetzt den neuen Stampin up Jahreskatalog 2019/2020 vorbestellen!

❤ -lich Willkommen!

Die Schön, dass Du wieder vorbei schaust!

 

 

Na, bist Du schon auf den neuen Katalog gespannt?

Wenn Du so wie ich, den Katalog lieber im Papierformat durchblättern möchtest, dann kannst Du ab sofort den neuen Stampin’ Up Jahreskatalog 2019 – 2020 (Gültigkeit ab dem 01. Juni 2019 – 31. Mai 2020) bei mir vorbestellen.

 

Schreibt mir einfach eine E-Mail oder melde Dich über Instagram bei mir, wenn Du gerne einen Katalog erhalten möchtest.

Ich berechne dafür eine Gebühr von 3,50 € (Katalog + Versand).
Die Gebühr wird bei einer Bestellung bis zum 31. August 2019 von mir verrechnet. Bestellt werden kann aus dem Katalog ab 1. Juni.

Schreibt mir einfach eine E-Mail oder melde Dich über Instagram bei mir, wenn Du gerne einen Katalog erhalten möchtest.

 

Tschüß, bis zum nächsten Mal!

Herzliche Grüße,
Manuela

 

Produktänderungen im Stampin‘ Up! Sortiment!

❤ -lich Willkommen!

Die Schön, dass Du wieder vorbei schaust!

Was für ein Start in die Woche! Anfang Juni erscheint der neue Stampin UP Jahreskatalog der wie jedes Jahr, auch wieder einige Produktänderungen ins Sortiment mit sich bringt.

 

Der Papierschneider verabschiedet sich aus dem Sortiment!

Wir haben die Mitteilung bekommen, dass der Papierschneider mit Gültigkeit des neuen Kataloges ab 03.06.2019 aus dem Sortiment genommen wird.

 

 

Hierzu ein paar Informationen!

Auch das Zubehör (Klingen) wird nicht weiter erhältlich sein. Die Schneideklingen werden bis das ganze Kontingent verbraucht ist, seitens des Herstellers in unregelmäßigen Abständen voraussichtlich bis September an das Stampin up Lager geliefert. Diese Mengen sind begrenzt und der Lagerbestand aktuell bereits verbraucht.

Zur Zeit sind keine Schneideklingen, keine Falzklingen und auch keine Ersatzschneideinlagen mehr bestellbar! Wobei die Falzklingen und Ersatzschneideinlagen bereits aus dem Sortiment genommen wurden. Ob diese beiden Artikel noch einmal bestellbar sein werden, können wir leider noch nicht sagen.

Bis das Lager eine neue Lieferung der Schneideklingen erhält, sind diese  NICHT bestellbar, auch nicht von uns Demonstratoren, denn wie Ihr wisst, sind die Bestellungen auf 3 Pakete pro Person und pro Bestellung beschränkt.

 

Mit dem erscheinen der Ausverkaufsliste ab dem 15. April 2019 wird die Bestellmenge pro Person auf 6 Pakete pro Bestellung erhöht!

 

Eine Vorbestellliste wie andere Demos sie gerade anbieten, kann ich nicht umsetzen, denn ich kann Euch KEINE Garantie geben, dass ich die Klingen, wenn diese wieder bestellbar sind, auch für Euch bestellen kann.

Ich werde natürlich mein möglichstes versuchen.


 

Wie geht es nun weiter!

Ich kann Euch versichern, das Stampin up  sich die Entscheidung den Papierschneider aus dem Sortiment zu nehmen, wirklich nicht leicht gemacht hat. Es gibt einfach Dinge, die der Hersteller im Zuge der Zusammenarbeit nicht mehr gewährleisten konnte und somit hat Stampin up sich dazu entschieden die Zusammenarbeit aufzukündigen.  Stampin up arbeitet  bereits an der Entwicklung eines neuen Papierschneiders. Diese Entwicklung braucht aber noch Zeit, deshalb gibt  mit dem erscheinen des neuen Jahreskataloges noch keinen Ersatz.

Es gibt aber auch noch ein paar andere Veränderungen.

Stampin up  arbeitet auch bei den Stanz- und Prägeformen an einer neuen Produktlinie und löst die Zusammenarbeit mit Sizzix auf. Demzufolge wird es auch die Big Shot ab Juni nicht mehr in unserem Sortiment geben.

 

Es wird auch ein paar Preisanpassungen geben.

So wird der farbige Farbkarton minimal teurer.

In der Regel kommen 0,25 € (Din A4) bzw. 0,50 € (12″ x 12″) pro Paket dazu.
Bei den Briefumschlägen werden es 0,50 € mehr.
Die Metallic-Folien steigen im Preis von 4,75 € auf 6,00 €.
Prägepulver von 6,00 € auf 7,25 €.
Designerpapier von 13,25 € auf 14,00 €.
Die Stempelboxen sinken im Preis um 0,25 €.
Hintergrundstempel werden um 1,00 € teurer.


 


Die Big Shot
 verabschiedet sich aus dem Sortiment! 

 

 

 

 

Neben der Entwicklung eines neuen Papierschneiders, arbeitet Stampin up  an  neuen Produkten im Bereich Stanz- und Prägeformen, was bedeutet, das die Big Shot ebenfalls ab Juni nicht mehr bestellt werden kann.

Es wird aber weiterhin Stanz- und Prägeformen geben, die in Zusammenarbeit mit einem neuen Lieferanten auf andere Weise hergestellt werden, die sich in der neuen Ausführung ein wenig von der früheren Machart unterscheidet. Die neuen Formen können aber ebenso wie die alten, mit jeder Stanz und Prägemaschine weiterhin genutzt werden. Es muss  eventuell je nach Hersteller, mit einer Zwischenunterlage gearbeitet werden, da der Abstand zwischen den Walzen von Hersteller zu Hersteller gegebenenfalls leicht unterschiedlich sein kann.  Aber ich das dürfte kein Problem sein!

 


 

Ich bin sehr gespannt auf die Neuerungen!
Lassen wir uns ein wenig von den Neuerungen überraschen und freuen uns einfach darauf, was uns der neue Jahreshauptkatalog 2019/2020 alles zu bieten hat.

 

Habt einen schönen Tag und meldet Euch gerne, wenn Ihr Fragen habt.

 

Herzlichste Grüße aus Niederbayern
Manuela ❤